IT-Werkmeister, (IKT), Fachinformatiker, EDV Techniker, Werkmeister Forum Foren-Übersicht
 •  Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

Die Werkmeister suche ?ber Google
IT-Werkmeister Suche f?r Manuscripte und Diplomarbeiten
...and all other Google Tools can you find here
Werkmeister wehren sich AKTIV gegen unerw?nschte Mails! (Siehe mehr unter SPAM im Forum)
We have join,we have fun, we have Cisco and a SUN...
If you can read this, thank your sysadmin!
 Bündeln von Netzwerkverbindungen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Ferenc
Site Admin
Site Admin




Alter: 50
Anmeldungsdatum: 09.05.2003
Beiträge: 907
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 28/1/2008    Bündeln von Netzwerkverbindungen Antworten mit ZitatNach oben

Hatte einige Fragen bezüglich Bündelung von verschiedenen Netzwerkverbindungen im Betriebsystem.

Als ich mal kurz im Netz nachgesehen habe, fand ich viele Boards und Beiträge zum Thema. Meist nichtssagend und meist mit dem Text "geht nicht".

Nun einen Paradebeispiel kann ich leider auch keine geben. Fakt ist das Intel bereits mit NICs (Network Interface Cards) im Server bereich das schon macht. Dabei werden auf Software-Basis beide Netzwerkkarten miteinander verbunden.

Das Bündeln mehrerer physischer Links zu einem logischen Link wird als Link Aggregation bezeichnet. Durch Link Aggregation wird die Bandbreite und die Ausfallsicherheit erhöht.

Es gibt an sich verschiedene Verfahren zur Bündelung von Netzwerkverbindungen.

Link Aggregation Control Protocol (LACP).
Port Aggregation Protocol (PAgP) von Cisco.
Bonding in UNIX/Linux Welt (Active Backup,Round Robin,XOR,Adaptiv,Adaptive transmit und Broadcast).
NIC-Teaming bie HP/Intel.
Oft wird auch von Trunkings gesprochen (HP, Sun).

Mehr Lastenausgleich und Fehlertoleranz als Cluster als Kanalbündelung ist
bei Microsoft der NLB (Network Loadbalancing).
Bei IBM AIX Systemen nennt man das HACMP (High Availability Cluster Multi-Processing).

Alle diese Protokolle behandeln aber meistens ein RJ45 oder LWL Adapter oder Router (Switch).
Am einfachsten ist unter Windows, zwei oder mehrere Intel Server NICs mit mitgelieferte Software zu bündeln.

Leider ist aber die Nachfrage von DSL oder HSDPA Bündelung oder HSDPA mit UMTS und/oder WLAN für mich noch neuland. Der erfahrene Administrator im Linux Umfeld kann das womöglich besser beantworten als Windows-hastige Admins Smile

Ich kenne bis jetzt keine Lösung dafür, wenn ich aber was erfahre ...
...Seid Ihr hier die ersten... Smile

Wer eine Lösung schon parat hat - bin ich ganz Ohr Smile
LG

Ein Link zum Thema: http://www.nwlab.net/art/teaming/nic-teaming.html

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group - Hosting & Design by Dyntron?
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Creative Commons License


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



31863 Angriffe abgewehrt

[ Page generation time: 0.3577s (PHP: 98% - SQL: 2%) | SQL queries: 92 | GZIP enabled | Debug on ]