IT-Werkmeister, (IKT), Fachinformatiker, EDV Techniker, Werkmeister Forum Foren-Übersicht
 •  Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

Die Werkmeister suche ?ber Google
IT-Werkmeister Suche f?r Manuscripte und Diplomarbeiten
...and all other Google Tools can you find here
Werkmeister wehren sich AKTIV gegen unerw?nschte Mails! (Siehe mehr unter SPAM im Forum)
We have join,we have fun, we have Cisco and a SUN...
If you can read this, thank your sysadmin!
 UPC LanCity vs. new Cable-Modems

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Ferenc
Site Admin
Site Admin




Alter: 50
Anmeldungsdatum: 09.05.2003
Beiträge: 907
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: 24/1/2007    UPC LanCity vs. new Cable-Modems Antworten mit ZitatNach oben

UPC hat 2004 den zu der Zeit stabilsten und sowohl bei Technikern als auch bei Usern beliebten Cabel-Modem von LanCity zurückgerufen. Bekannt wurde diese Entscheidung bereits im August 2003.

Die Modems wurden gegen Motorolla oder Arris, und zum teil auch gegen einen dritten Modem getauscht. Begründungen waren ungenau und unterschiedlich, jedoch wurde vermehrt darauf hingewiesen das LanCity mit den geplanten Bandbreitenerhöhung nicht klar kommt. Damals waren es unter 3072kbit/s (LanCity konnte aber 10Mbits/s!)

Fast alle UPC Kunden hatten den Lancity model LCPET-3

Was ist nach 3 Jahren jetzt wirklich der Grund gewesen?
Die Geschwindigkeit war es damals offensichtlich schon nicht wahr, da diese Cabel-Modems bis zu 10Mbit/s (Upload/Download) schaffen.

Ein anderer und eher wahrscheinlicherer Grund könnte die Umstellung auf euroDOCSIS sein. Damit intern der so genannter Cable Modem Termination System (CMTS) aufgemotzt wird- das bedeutet Platzgewinn für UPC bei den Komponenten.

Oder waren es 2001 die veröffentlichten Super-Tools und Anleitungen wie "FUCKUPC" und andere Tricks (TFTP Server) mit deren Anleitung die Bandbreitenbeschränkung aufgehoben werden konnte? Smile

LanCity waren die Pioniere der Cabel-Modems Sie wurden ende 1996 von Bay Networks (Nortel) übernommen. Und nach dem DOCIS Standard, lebten sie noch heute Smile

Zitat aus dem Bericht von Christopher Weisdorf für Mediacaster

Zitat:
The LANCity is able to yield such high levels of performance because of its simple signaling mechanism, CSMA/CD (carrier sense multiple access with collision detection). This is the identical signaling mechanism that is used in conjunction with every Ethernet product on the face of the earth. It's cheap, it's ubiquitous, it's time-tested and performs extremely well provided that there isn't a significant contention for bandwidth. Yet, the LANCity is currently the only deployed cable modem that I'm aware of which makes use of CSMA/CD.

While it's true that the TeraPro has its performance faults, it's still one of the best, most full-featured cable modems out there. It's just that the aging LANCity, with its very impressive performance, ease of administration and simple architecture, seems to have been all but forgotten in this era of DOCSIS standardization. What's worse is the disturbing trend of cable modems which are being released that place less and less emphasis on the reverse path. Any MSO that has to rely on QAM (quadrature amplitude modulation) to achieve 10 Megabits per second in the 5-42 Mhz range, is just asking for trouble.

(fs)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group - Hosting & Design by Dyntron?
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Creative Commons License


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



31863 Angriffe abgewehrt

[ Page generation time: 0.3025s (PHP: 97% - SQL: 3%) | SQL queries: 92 | GZIP enabled | Debug on ]