IT-Werkmeister, (IKT), Fachinformatiker, EDV Techniker, Werkmeister Forum Foren-Übersicht
 •  Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   
Die Werkmeister suche ?ber Google
IT-Werkmeister Suche f?r Manuscripte und Diplomarbeiten
...and all other Google Tools can you find here
Werkmeister wehren sich AKTIV gegen unerw?nschte Mails! (Siehe mehr unter SPAM im Forum)
We have join,we have fun, we have Cisco and a SUN...
If you can read this, thank your sysadmin!
Board Navigation
Navigation
 Home
 Forum
 News
 Impressum
Service
 Mitgliederliste
 Statistik
 Kalender
 Links
 Downloads
Hilfe und Support
 FAQ
 Knowledge Base
 Suchen
 Credits
Interaktiv
 Album

Statistik
Wir haben 280 registrierte Benutzer.
Der neueste Benutzer ist embsupply.

Unsere Benutzer haben insgesamt 1663 Beiträge geschrieben. Es gibt 770 Themen.

Werbung


Top Poster
Ferenc :: 907 Beiträge
Butterfly :: 75 Beiträge
Madjack :: 22 Beiträge
Geist333 :: 15 Beiträge
Tschiki :: 13 Beiträge

Letzte Beiträge
Neues Argumentationspapier zum Thema Logikpatente?
by Anonymous on 29/2/2016
Wettbewerb zum Thema Kryptographie
by Anonymous on 29/2/2016
Valentin Fritzmann : Regarding Website Hosting
by Anonymous on 30/4/2015
tapa korjaus huono luotto Historiallinen menneisyys
by Juukla on 26/1/2014
HTTP Codes
by cupidsrose on 18/10/2013
Wo ich kann, um die neueste Version von XRumer downloaden?!
by Jannettefex on 29/9/2013

Suchen


Syndication
Letzte Themen
Foren News
CBACK.de - Orion Herstellerseite

IT-Werkmeister, (IKT), Fachinformatiker, EDV Techniker, Werkmeister Forum
Domainabfrage und Registrierungs Tool

Ab sofort sind Echtzeit-Domainregistrierungen für Registrierte und Freigeschalteter User, nach Rücksprache möglich. Ebenfalls sind Virtualserver für Webhosting von Websites, Mailserver Postfächer (IMAP, POP3) mit Confixx und Plesk möglich.

Entsprechende Anträge richtet diesbezüglich bitte hier im Forum an uns:[Anträge & Anfragen]

Produktseite
Login
Domainabfrage
Domainname

Heise - News
Die neuesten News von heise.de auf IT-Werkmeister.com
Heise News auf IT-Werkmeister TechStage | Top 10: Die besten Smartphones 2021 bis 150 Euro
TechStage | iPad, Galaxy Tab & Co.: Die besten Tablets von Mittelklasse bis High-End
Android zieht automatisch App-Rechte zurück ? auch auf alten Smartphones
Elon Musk: Satelliten-Netzwerk Starlink ab Oktober nicht mehr Beta
Mobilitätsdatenverordnung: ÖPNV-Infos sollen in Echtzeit veröffentlicht werden
c't 3003: Der 7000-Euro-Racing-Simulator
Möglicherweise erster Nachweis von Dunkler Energie gelungen
USA wollen Ransomware-Zahlungen in Kryptowährungen sanktionieren
heise+ | Mecabricks: Virtuelle Lego-Modelle im Browser konstruieren
Nicht nur Roboter in Robbenform: Was KI in der Pflege bringt
Frankreich rätselt über Mobbing gegen im Jahr 2010 geborene Kinder
Studie: Baerbock wird in sozialen Medien besonders oft verunglimpft
Hagener Synagoge: Verdächtiger 16-Jähriger wegen Chats in Haft
heise+ | Flight Simulator: Die besten Erweiterungen - Flugzeuge, Landschaften, Tools & Co
Den Schweinehund überwinden: Die Bilder der Woche KW37
Der große Security-Check | c?t uplink 39.7
Hörbücher verschwinden aus Apple Music
Kostenfreies Entschlüsselungswerkzeug für frühere Opfer von REvil-Attacken
heise+ | Open Data: Hacker öffnen staatliche Datenpools
Berichte: Apple schaltet iCloud Private Relay auch in Türkei und Russland ab
Frag nicht die Leute, was sie sich wünschen ? Zum Tode von Sir Clive Sinclair
8K-Fernseher mit 325 Zoll: LG stellt Riesen-TV vor
Mehr Frauen in der IT: Bündnis will Pflichtfach Informatik
Weltraumforscher schießen scharf
Kurz informiert: Infineon, Cookie-Banner, OMIGOD, Taikonauten
Beschäftigte legen Arbeit nieder ? Warnstreik bei Airbus und Aerotec
Virtualisierung: Neuer Benchmark der SPEC
Kindesmissbrauch im Darknet: 27 Jahre Haft für Betreiber von Freedom Hosting
Infineon eröffnet zweite 300-Millimeter-Chipfabrik in Kärnten
heise+ | Supraleiter: Heiße Spur für kalte Leiter
iPhone 13 und 13 Pro: Apple und Mobilfunkanbieter starten Vorbestellung
Vorsicht: Für Windows 11 ungeeignete PCs noch im Handel
Oppo: Zahlreiche Angestellte verlieren nach OnePlus-Fusion ihren Job
heise-Angebot: IT-Jobtag: Bewerber und Arbeitgeber treffen sich am 21.9. in Hamburg
Bundesrat stimmt für Ladesäulenverordnung mit Lesegeräten
Windows aus der Cloud jetzt ohne lokales Active Directory
US-Heimatschutz warnt vor weitreichenden Angriffen über Zoho ADSelfService Plus
heise+ | Kurztests Apple-Hardware: AirPlay 2 von Ikea, folgsame Webcam und Ständer-Hub
Elektroauto Volvo XC40 Recharge: Weniger Leistung, seltsam kalkuliert
ServiceNow Rome-Release: Alle Infos für Mitarbeiter in MS Teams
TOMMI: Deutscher Kindersoftwarepreis 2021 zeigt starken Trend zu Koop-Spielen
Neues lokales MS Office für Unternehmen ist da, Version für Endanwender kommt
Studie: Exponentieller Anstieg von Cyberattacken auf Open-Source-Projekte
iPhone 13 und 13 Pro: Wie sich die Face-ID-Kerbe verändert hat
Russland: Apple und Google löschen Nawalny-App vor Wahl
Medizin: Forscher will Wundverband mit Froschschaum machen
API-Managment: Postman vertieft Git-Integration und zielt auf mehr Überblick
heise+ | Linux: Automatische Paket-Updates für Debian, Ubuntu, Raspi OS & Co. einspielen
Chinas Astronauten nach drei Monaten im All wieder auf der Erde
#TGIQF ? Das Quiz rund um den 30. Linux-Geburtstag
heise-Angebot: Online-Workshop: Der schnelle Weg in die Cloud
Gigabit-5G: iPhone 13 weiterhin nur in den USA mit mmWave, iPad mini ganz ohne
OMIGOD: Microsoft lässt Azure-Admins mit Linux-Lücke allein
Per Laser über den Kongo: Alphabet bindet Kinshasa direkter ans Internet an
Jeder Zweite investiert an der Börse ? Unwissen über Dax-Erweiterung
heise+ | Microsoft Teams: Besprechungen planen mit und ohne Outlook
Im Test: Der selbstfahrende Snack-Bus auf Rädern
Über 800 Drohnen-Einsätze bei der hessischen Polizei
heise-Angebot: Online-Workshop: MLOps ? vom Modell in den Produktiveinsatz
Verkehrswende: Sharing-Angebote in Berlin werden reguliert
Verbraucherschützer mahnen Firmen wegen Cookie-Bannern ab
Warum die erste private bemannte SpaceX-Mission eine große Sache ist
Grüner Wasserstoff in der Energiewende: Fokussierter Einsatz unverzichtbar
Pybricks: MicroPython für Lego-Robotik-Sets
heise+ | IT-Forensik: Browser-Historie auswerten und verstehen
Cyborg-Debatte: Wenn Technik unter die Haut geht und die Genschere kommt
Freitag: Querdenker-Bann, Quanten-Trumpf, Linux-Jubiläum, Solar-Steine & Fax-Aus
Pandora: Kleiner Satellit soll bei Suche nach habitablen Exoplaneten helfen
Von goldenen Ringen und galaktischen Familienfotos: Die besten Astro-Fotos 2021
Infineon eröffnet neues Chipwerk in Österreich
Trumpf investiert Millionen in "Superchips" für Quantencomputer
Facebook löscht "Querdenken"-Kanäle als "schädliches Netzwerk"
TechStage | Billig, gut & illegal: E-Mountainbike F1 für 700 Euro im Test
Brasilien: Restriktive Vorgaben für soziale Netzwerke doppelt abgeschmettert
heise+ | Astrofotografie: Die Systemkamera an ein Teleskop anschließen
30 Jahre Linux: B1 Systems spendet 30.000 Euro und will wissen, an wen
Astronomie: Bedrohen Gammablitze und Supernovae die Erde?
Verfahren gegen Lilith Wittmann eingestellt ? weil CDU connect ungeschützt war
Datenschutzbeauftragter: Gängiges Faxen nicht mit der DSGVO vereinbar
Terminalemulator iTerm & Co: App-Fälschungen bringen Mac-Malware
Prozess zum Abgasbetrug bei Volkswagen "ohne Herrn Winterkorn eine Katastrophe"
Freizeit-Studie: Alle sind im Internet, aber nur die Hälfte hat Spaß
Schwangerer Mann und mehr: Neue Emojis für Textnachrichten
Diesel-Skandal: Keine Betrugsabsicht bei Daimlers Thermofenster
heise+ | Compute Express Link: Der Interconnect erklärt
Kurz informiert: Maschinenbau, Microsoft, Opensea, Battlefield 2042
Blaue Karte: Zuzug von Fachkräften in die EU soll einfacher werden
El Salvador: Proteste gegen Präsident Bukele und sein Bitcoingesetz
Risse in MacBook-Bildschirmen: US-Nutzer reichen Sammelklage gegen Apple ein
Halbleitermangel: Volkswagen-Marke Skoda drosselt Produktion
heise-Angebot: c't <webdev>: Jede Millisekunde zählt
Gig Economy: EU-Parlament fordert gleiche Rechte für digitale Tagelöhner
Supervulkane auf dem Mars: Asche von über 1000 Ausbrüchen gefunden
heise+ | Recht: Neue EU-Standarddatenschutzklauseln veröffentlicht
Cewe Fotowettbewerb: Vereister Leuchtturm auf Rügen zum Siegerbild gekürt
heise-Angebot: Online-Workshop: Docker und Container in der Praxis
Cloud-native: CNCF hebt das GitOps-Tool Crossplane auf den Inkubator-Status
Cross-Plattform-Entwicklung: Uno Platform 3.10 unterstützt .NET 6 RC1
"Age of Empires 4": Offene Testphase beginnt am Freitag
heise+ | In-Ear-Kopfhörer Huawei Freebuds 4 mit ANC im Test
Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbar
Freenet Flex: Mehr Datenvolumen in zwei Tarifen
Solarmodule mit Stein-Optik verschmelzen mit der Fassade
Klimawandel: Nur Gambia auf dem Weg, Pariser Klimaabkommen ganz zu erfüllen
TechStage | TechStage Deals-Check: Starke Rabatte auf Samsung-Smartphone, TV und Convertible-PC
Apple Watch Series 7: Nur das Display ist neu ? und das Redesign kommt später
software-architektur.tv: Architekturstil-Vergleich und Architektur-Hamburger
heise+ | Whiteboard-Web-App im Test: Clever zusammenarbeiten mit Mural
heise-Angebot: Bedürfnisse der Nutzer verstehen und berücksichtigen: Das XXL-Webinar von Heise
Kritische Sicherheitslücke ohne Patch gefährdet ältere IBM-System-X-Server
Kali Linux 2021.3 macht jetzt in VMs mehr Spaß
NFT-Tokens: Marktplatz Opensea gesteht Insiderhandel durch Mitarbeiter ein
Hardware-Details zu den neuen iPads
heise-Angebot: MP3-Player mit Arduino bauen
"Battlefield 2042" auf November verschoben
Internet der Dinge: HiveMQ 4.7 lässt Maschinen mitlesen
ProRes beim iPhone 13 Pro: 4K braucht ausreichend Speicher
So unterschiedlich gehen Toyota und Honda bei ihren Elektroauto-Offensiven vor
heise-Angebot: Online-Konferenz zur API-Entwicklung: betterCode() API am 1. Dezember 2021
heise+ | Lasercutter K40: Lasercutter-Fehler diagnostizieren und beheben
Umfrage: Hybride Java-Systeme in der Cloud überholen Monolithen
VDMA: Maschinenbau wächst auch im kommenden Jahr stark
Bundesnetzagentur: Anzahl der Stromsperren 2020 zurückgegangen
Peugeot 308 SW Hybrid 180 e-EAT8: Plug-in-Hybrid im Fahrbericht
Inspiration4: Erstmals vier Laien alleine ins Weltall gestartet
Weltraumbahnhof in der Nordsee: Warum der Plan Schwächen hat
Volkswagen: "Dieselgate"-Prozess beginnt ohne Ex-Konzernchef Winterkorn
heise+ | Gehälter 2021: Das verdienen SAP-Entwickler und SAP-Berater in Deutschland
Linux wird 30: Erfolgsfaktoren damals und heute
#heiseshow: 30 Jahre Linux ? eine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte
Donnerstag: Passwort-Verzicht, Astro-Pi, Deepfake-App & Switch-Update
HP Omen: Software für Gaming-Rechner über Sicherheitslücke in Treiber angreifbar
Entwicklungsumgebung: Eclipse 2021-09 hat Java 17 im Beiboot
Durchblick: Smarte Kontaktlinse mit Projektor in Sandkorngröße
Microsoft ermöglicht Konto ohne Passwort für alle
Astro Pi Wettbewerb: Raspi-Programme von Kindern und Jugendlichen kommen ins All
TechStage | Ratgeber Fotografie: So gelingen tolle Bilder mit dem Smartphone
iPhone 13 und Apple Watch 7: Kein großer Prozessor-Leistungssprung erwartet
Netflix investiert halbe Milliarde Euro in deutschsprachige Titel
Spyware Pegasus: Kein Sicherheits-Update für macOS 10.14 Mojave verfügbar
heise+ | Makro-Objektive für Nikon-Z-System im Test: Nikon Z MC 105mm und Nikon Z MC 50mm
Stromausfall trifft auch Halbleiterhersteller in Dresden
Irische Kontrolleure prüfen TikTok wegen Datentransfer nach China
Europäischer Polizeikongress: Wehrhafte Demokratie auch im Cyberraum
68 Prozent der Erwerbstätigen fuhren 2020 mit dem Pkw zur Arbeit
iPhone 13 unterstützt erstmals Dual-eSIM
Tiltification: Akustische Wasserwaage fürs Smartphone
Kurz informiert: Instagram, Unesco, Apple, Homeoffice
Tesla-Werk in Grünheide wird mit 120 Millionen Euro gefördert
Entwicklungsumgebung: Visual Studio 2022 erweitert das Debugging
BIOS-Update ohne Neustart
Elektro-Lkw: Iveco und Nikola eröffnen Produktionswerk in Ulm
heise+ | Gentherapie: Ist RNA die bessere DNA?
Tiktok will bei Prävention von Ess-Störungen und Suiziden helfen
Rundumschlag von Xiaomi: Smartphones, Beamer, E-Roller und mehr
Bitkom-Studie: Datenschutz bremst deutsche Unternehmen aus
heise+ | Java 17: LTS-Release rundet wichtige Sprachfeatures ab
Kubermatic Kubernetes Platform 2.18 legt beim Cluster-Monitoring nach
Digitaler Zwilling: Transparentere und effizientere Lieferketten mit Google
Das c't-Sonderheft mit Desinfec't 2021/22 ist da
Von der Leyen: EU soll ein Halbleiter-Ökosystem bekommen
Ethics by Design: IEEE-Standard für Einbau ethischer Werte in Technik
heise+ | Softwareentwicklung: Low Code in der industriellen Produktion
Webentwicklung: Deno 1.14 stabilisiert die native serverseitige WebSocket-API
China: Luftschiff mit 5G-Basis zur Kommunikation in Katastrophengebieten
Elektroautos: Rivian beginnt Serienproduktion seines E-Pickups
Reif für die Produktion: Erster Release Candidate von .NET 6
Besiedlung des Mars: Betonersatz aus Blut, Schweiß und Tränen entwickelt
SAP: 3G-Regel für Mitarbeiter und verlängertes Homeoffice


   
Filialschließung von Alternate
Verfasst am 11/2/2011 von Ferenc
Hardware Der ComputerStore in Wien wird hatte eine kurze Lebenszeit.

Die Filiale ALTERNATE in der Triester Strasse 282-284, A-1230 Wien wird mit ende März geschlossen werden.

So steht es Online:
"Zum 31.03.2011 stellen wir den Ladenbetrieb im 23. Bezirk Wiens ein. Natürlich sind wir weiterhin mit unserem Online-Shop rund um die Uhr für Sie da."

(Alles lesen)
            Dieser Eintrag wurde  16886 mal angeschaut und hat  0 Kommentare.

   
Vertraulichkeit und Integrität von IT-Systemen
Verfasst am 28/2/2008 von Ferenc
Internet Wie einst das Internet Geschichte schrieb, schreibt mit 27. Februar 2008 ein Urteil des Deutschen Bundesverfassungsgericht Geschichte und Revolutioniert die Rechtsprechung.

Dies ist ein besonderer Tag im Persönlichkeitsrecht und Datenschutz, weil es unsere Grundrechte entscheidend reformiert. Erstmals haben IT-Systeme im Grundrecht ein Daseinsberechtigung als "Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme".

L e i t s ä t z e
zum Urteil des Ersten Senats vom 27. Februar 2008
- 1 BvR 370/07 -
- 1 BvR 595/07 -

1. Das allgemeine Persönlichkeitsrecht (Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG) umfasst das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme.

2. Die heimliche Infiltration eines informationstechnischen Systems, mittels derer die Nutzung des Systems überwacht und seine Speichermedien ausgelesen werden können, ist verfassungsrechtlich nur zulässig, wenn tatsächliche Anhaltspunkte einer konkreten Gefahr für ein überragend wichtiges Rechtsgut bestehen. Überragend wichtig sind Leib, Leben und Freiheit der Person oder solche Güter der Allgemeinheit, deren Bedrohung die Grundlagen oder den Bestand des Staates oder die Grundlagen der Existenz der Menschen berührt. Die Maßnahme kann schon dann gerechtfertigt sein, wenn sich noch nicht mit hinreichender Wahrscheinlichkeit feststellen lässt, dass die Gefahr in näherer Zukunft eintritt, sofern bestimmte Tatsachen auf eine im Einzelfall durch bestimmte Personen drohende Gefahr für das überragend wichtige Rechtsgut hinweisen.

3. Die heimliche Infiltration eines informationstechnischen Systems ist grundsätzlich unter den Vorbehalt richterlicher Anordnung zu stellen. Das Gesetz, das zu einem solchen Eingriff ermächtigt, muss Vorkehrungen enthalten, um den Kernbereich privater Lebensgestaltung zu schützen.

4. Soweit eine Ermächtigung sich auf eine staatliche Maßnahme beschränkt, durch welche die Inhalte und Umstände der laufenden Telekommunikation im Rechnernetz erhoben oder darauf bezogene Daten ausgewertet werden, ist der Eingriff an Art. 10 Abs. 1 GG zu messen.

5. Verschafft der Staat sich Kenntnis von Inhalten der Internetkommunikation auf dem dafür technisch vorgesehenen Weg, so liegt darin nur dann ein Eingriff in Art. 10 Abs. 1 GG, wenn die staatliche Stelle nicht durch Kommunikationsbeteiligte zur Kenntnisnahme autorisiert ist.

Nimmt der Staat im Internet öffentlich zugängliche Kommunikationsinhalte wahr oder beteiligt er sich an öffentlich zugänglichen Kommunikationsvorgängen, greift er grundsätzlich nicht in Grundrechte ein.

BUNDESVERFASSUNGSGERICHT

Verkündet
am 27. Februar 2008
Kehrwecker
Amtsinspektor
als Urkundsbeamter
der Geschäftsstelle

Zitierung: BVerfG, 1 BvR 370/07 vom 27.2.2008, Absatz-Nr. (1 - 333), http://www.bverfg.de/entscheidungen/rs20080227_1bvr037007.html
Frei für den nicht gewerblichen Gebrauch. Kommerzielle Nutzung nur mit Zustimmung des Gerichts.

Diese war eines der wichtigsten und seit langem, die notwendigste Rechtsprechung. Dabei sind sich die Datenschützer, Rechtsanwälte, IT-Verantwortliche, Unternehmen und die gesamte Gesellschaft einig.

(Alles lesen)
            Dieser Eintrag wurde  13798 mal angeschaut und hat  0 Kommentare.

   
Vorratsdatenspeicherung
Verfasst am 21/12/2007 von Ferenc
Security "Diejenigen, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit aufgeben, werden am Ende keines von beiden haben." Zitat von Benjamin Franklin

Ab 01.01.2008 ist es in Deutschalnd soweit. Der gläserne Bürger wird leider bald Realität. Das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung legalisiert nun das, was bisher auch schon illegalerweise praktiziert wird. Wem "ECHELON" ein Begriff ist der versteht auch was hinter einer Abhörstation verbirgt, und für was alles es genutzt werden kann und wird! Google hilft da weiter - (Der ECHELON Abhörstation befindet sich nahe Frankfurt (D), und wird von der US Regierung ungeniert in Deutschland betrieben.)


Zitat:
Alles was sich wie eine Schadsoftware verhält muss blockiert werden. (Antiviren Sicherheitsspezialist)



Zitat:
Wenn das System von "Staatstrojaner", "totalem Loggen" und "Vorratsdatenspeicherung" von böswilligen Personen geknackt werden können, so haben diese ebenfalls - ohne richterlichen Beschluss - Vollzugriff auf unsere Daten. Das man mit sensiblen Informationen durchaus Dinge bewegen kann die jemandem durchaus schaden können ganz nach der Fiktion des Filmes "Das Netz" mit Sandra Bullock ist wohl jedem klar.

Aber auch die Gefahr, dass jeder mit einem falschen Wort, einer falschen Handlung in eine Schublade der Kriminalität gesteckt wird ist ein Risiko was keineswegs für mehr Sicherheit sondern ehr für mehr Verwirrung und Probleme bei Privatleuten sorgt. Jemand der wirklich etwas großes Plant wird wohl kaum eine offene E-Mail schicken oder in einem Forum posten oder vom heimischen Festnetztelefon oder Handy seine Kontaktmänner anrufen. (C.Knerr Systementwickler)


Zitat:
Im Netz der Vorratsdatenspeicherung werden nur Gelgenheits- und Kleinkriminelle, unbedarfte Amateure und der ganz normale Bürger hängen bleiben. (Quintessenz)


Zitat:
Im Zuge der Implementierung dieser Novelle werden die Netzbetreiber Daten aus Ihren Netzen speichern müssen, die sie bisher nicht erhoben haben. Das Gesetz stellt nicht sicher, dass diese Daten keiner Drittnutzung zugeführt werden. Die Verkehrsdatensätze, da sie nun einmal gesammelt im System vorhanden sind, können ebenso gut zu Marketingzwecken benutzt werden. (Quintessenz)


Presseberichte zu diesem Thema bei YouTube:
* http://www.youtube.com/watch?v=-IEF96PaAeg
* http://www.youtube.com/watch?v=85oExM40zCQ
* http://www.youtube.com/watch?v=bA9jaH15qCY
* http://www.youtube.com/watch?v=J6Yx6UhzbUs
* http://www.heise.de/newsticker/meldung/101268/from/rss09 (EU-Kommission pocht auf Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung)
* http://www.silicon.de/enid/druckfunktion/32287,4

Presseberichte zu diesem Thema bei heise online
(Österreichs IT-Branche gegen Vorratsdatenspeicherung und Bundestrojaner)
IT Branche gegen Vorratsdatenspeicherung und Bundestrojaner


Links zu diesem Thema:
http://www.uberwach.de/
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Vorratsdatenspeicherung
http://www.heise.de/newsticker/meldung/99505
http://www.quintessenz.at/d/000100003865


in Deutschland hat jeder Bürger bis zum 24.12.2007 noch die Möglichkeit an einer Verfassungsbeschwerde teilzunehmen. Nähere Informationen hierzu findet man unter: http://www.vorratsdatenspeicherung.de/content/view/51/70/

In Österreich war eine Stellungnahme bis zum Begutachtungstermin am 21.05.2007 möglich, woran unter anderem sich auch die ISPA (Vereinigung der Österreichischen Internet Service Provider) beteiligt hatten. (Link)

Und jetzt stellt sich die Frage, wie kann ich mich schützen?

Antwort in Form von drei Regeln:
Information und Bildung und gesunder Menschenverstand.
Mündig werden und dagegen Protestieren.
Es gibt keinen 100% sicheren Schutz vor niemand!

Bei Interesse stehe ich natürlich mit Detaillierten Präventiv Informationen (Virtualisierung, Spiegelung, Applikation-Gateway) zu Verfügung - Diskussion hier im Forum.

(Alles lesen)
            Dieser Eintrag wurde  46654 mal angeschaut und hat  7 Kommentare.

   
Das Ende von PC-Profesionell und Internet Profesionell
Verfasst am 2/5/2007 von Ferenc
Hardware VNU Business Publications Deutschland hat die Einstellung ihrer Geschäftstätigkeiten zum 30. Juni 2007 bekannt gegeben.

Die Ausgabe 6 im Mai ist damit die letzte der von mir bevorzugten Magazine gewesen. Es gibt gab nur wenige Zeitschriften auf diesem Niveau.

Dabei hat zuletzt ein Relaunch und Neuorganisation des Verlages mit positiven Rückmeldungen für Erfolg gesorgt. Immerhin laut pcproblog.de, gingen über 156 830 PC-Profesionell im ersten Quartal 2007 über die Ladentheke, Internet Professionell kam auf 21 670 verkaufte Exemplare.

Die Finanzinvestoren haben über 75 Mitarbeitern und eines der besten Deutschsprachigen Magazine entschieden. 16 Jahre PC Professionell und 12 Jahre Internet Professionell sind ab Juni Geschichte. Die WEKA Computerzeitschriften-Verlag hat Antrag auf Vermögenserwerb (und damit auch die Abonnenten-Kartei) gestellt.

Der Aboservice ist unter pcpro@zenit-presse.de oder 0711-7252-299 erreichbar.

Soviel zur Liquidation durch Venture Capital

Links:
http://www.3i.com/local/3i-agrees-buyout-of-vnu-business-media-europe.html
http://www.pcproblog.de/2007/04/aus_fr_pc_profe.html

(Alles lesen)
            Dieser Eintrag wurde  15308 mal angeschaut und hat  0 Kommentare.

   
Die neue Waffe im Web gegen Piraterie
Verfasst am 25/2/2007 von Ferenc
Google Video Recognition

Audible Magic steht der Film- und Musikindustrie mit einer neuen Software gegen Raubkopierer zur Seite. Sie basiert auf Techniken der Mustererkennung in Video und Audiofiles, und soll auch Qualitativ schlechte Inhalte identifizieren können. Als Test diente eine Zweiminute Video-Clip von YouToube aus dem Kino (Kill Bill), die unter schlechten Lichtverhältnissen mit einem Camcorder aufgenommen wurde und mit Japanischen untertiteln versehen wurde. Die Software erkannte die Aufnahme und konnte an einer unwillkürlichen Stelle eindeutig identifizieren.

Vance Ikezoye (CEO) von Audible Magic sieht die Software als eine Revolutionäre Entwicklung mit dem man den Geist wieder in die Flasche zwingen kann. Dabei meint er mehr den Krieg gegen den Verweigerer Google (YouTube), die bekundet haben das sie bereits an eigenen Filtertechnologien arbeiten, wo gegen MySpace sich breitwillig den Einsatz der neuen Superwaffe einwilligt. (YouTube wurde gedrängt 100.000 Files zu entfernen die diverse Rechte verletzen, unter anderem auch aufgenommene TV Sendungen und Fun Clips)

Die Wahrheit ist dabei, das der einzige Erfolg der Filmindustrie, in der Reduktion der Preise und die Erhöhung der Qualität liegen. Vorausgesetzt das Sie sich nicht mit Technik, gegen Technik währen. Denn das ist eine unendliche Geschichte.

Sie holen sich das Geld wo es geht, den es bedeutet nicht das wenn YouTube und diverse Anbieter schließen würden deren Kunden in den nächsten Laden Pilgern und eine Blue-Ray Disc mit einer DVD Qualität kaufen würden. Nein YouTube macht gute Werbeeinahmen von denen sie selbst was abhaben möchten. Und da beginnt das Problem!

Wenn ein Benutzer ein Video Clip mit Szenen aus einem Warner Brother Film postet und mit einem Musikstück vom Hause Sony untermalt, schlagen die von den Betreibern eingesetzte Filter bei den Erkannten Audiofile Alarm. So kann Sony Regressansprüche an die Werbeinnahmen von YouTube stellen, aber Warner Brothers geht leer aus.

Das die Entwicklung einer technisch komplizierten Video-Mustererkennungssoftware auszahlt? Alleine die notwendige Information zur Erkennung der vielen Titel, ist enorm an Größe.

Ich denke wenn alle Kunden die ohne Filesharing ein Film kaufen würden, das tun, würde nie im Leben soviel bringen wie Ihre aktuelle Strategie.

Quelle: New York Times


PS: Ein guter Freund von mir wollte für sich die ur alten Serien von Mc Gyver mit (Richard Dean Anderson) auf DVD kaufen, und hat sich direkt an die Filmindustrie gewandt.

Ergebnis: Aus rechtlichen gründen ist es im Deutschen Raum nicht erhältlich
Fazit: Wieder ein Raubkopierer mehr für die Filmindustrie

Und seit dem ich meine CDs am PC nicht mehr abspielen kann, höre auch nur noch Internet-Radio, da habe ich entdeckt dass es sogar Sender (www.di.fm) gibt, die kein CD übertreffen könnte.

(fs)

(Alles lesen)
            Dieser Eintrag wurde  15500 mal angeschaut und hat  0 Kommentare.

Login
Benutzername:

Passwort:

 Automatisch einloggen



Ich habe mein Passwort vergessen!

Hast Du noch keinen Account?
Registriere Dich KOSTENLOS!


Wer ist online?

Insgesamt sind 31 Benutzer online: Kein registrierter, kein versteckter und 31 Gäste.

Registrierte Benutzer: Keine

[ Gesamte Liste anzeigen ]


Der Rekord liegt bei 292 Benutzern am 15/9/2019.


Geburtstag
Geburtstag(e) heute: Gerry (40)

Geburtstag(e) in den nächsten 7 Tagen: HP (48) YankeleBolot (48)
 

Statistik/Termine
Heute haben 523 Benutzer diese Seite besucht :: Kein registrierter, kein versteckter und 523 Gäste.

Registrierte Benutzer: Keine

Keine anstehenden Termine

Besucherzähler
Unser Board hatte 23523827 Besucher seit Beginn.

Wer Chattet?

Zur Zeit 0 Benutzer im Chat

[ Bitte einloggen zum Chatten! ]



Umfrage
Rundfunk über PC?

 Ich nutze NUR REGIONALE Rundfunkdienste über PC/Laptop [0]
 Ich nutze NUR INTERNATIONALE Rundfunkdienste über PC/Laptop [1]
 Ich nutze REGIONALE UND INTERANATIONALE Rundfunkdienste über PC/Laptop [0]
 Ich habe KEINE VERWENDUNG für TV oder Radio über PC/Laptop [0]

Bitte einloggen um abzustimmen!


Q Links
AmigaLink.de
CBACK.DE
Madman-Maniac
MySQLDumper
OXPUS
Go Speed Slow Stop


Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group - Hosting & Design by Dyntron?
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Creative Commons License


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



32237 Angriffe abgewehrt

[ Page generation time: 0.3422s (PHP: 86% - SQL: 14%) | SQL queries: 39 | GZIP enabled | Debug on ]